SCOGLITTI UND UMGEBUNG

 

 

DAS SONNENLAND

 

Scoglitti ist ein kleiner Kuestenort in der Mitte des Kanals von Sizilien. In seinem kristallklaren Meer zwischen Natur und Kultur kann man von Maerz bis Dezember baden.

Die Provinz von Ragusa verfuegt ueber eine neunzig Kilometer lange faszinierende Kueste, mit abwechselden Sand- und Felsenstraenden.

Das Gebiet ist reich mit Kultur-, Theater-, Sport-, und Folkloreereignissen bestueckt.

In Scoglitti wird jedes Jahr eine Etappe des nationalen Beachvolley- und Fussballtourniers bestritten. Sein kleiner Schuzthafen ist auch Sitz eines Segelclubs und bietet die Moeglichkeit an der Regatta Scoglitti - Malta teilzunehmen.

Ein Kursfehler keonnte Euch dazu fuehren die Abenteuer des Odysseus zu erleben:

von hier aus ist jede Route machbar, wir sind im Zentrum des Mittelmeers!

 

 

VITTORIA

 

Sein Territorium, die Ebene von Vittoria, wurde von den Griechen "Plaga Mesopotamica Sicula" definiert. Sie befand sich zwischen zwei Fluessen "Ippari" und "Dirillo". Die Stadt wurde auf einer sehr fruchtbaren Ebene gegruendet, heute bekannt als Stadtteill "Boscopiano".

Im Sueden der Stadt befindet sich das Naturschutzgebiet "Pino d'Aleppo", entlang des Flusses Ippari, bis zur Muendung. Vittoria blickt auf der einen Seite auf den Kanal von Sizilien zwischen den Gemeinden Acate und Ragusa, waehrend auf der anderen Seite sind Comiso und Chiaramonte Gulfi die Nachbargemeinden.

COMISO

 

Comiso wurde fuer fast vier Jahrhundert unter der Feudalherrschaft der Familie Naselli (1453-1812) regiert. Der Baustil der Stadt ist jedoch dem achtzehnten Jahrhundert zuzuordnen, da die Provinz von Ragusa nach dem katastrophalen Erdbeben 1693 wieder aufgebaut wurde. Das Handwerk der Steinverarbeitung, der sogenannte Comisostein (marmorartiger gelber Kalkstein) gehoert zu den wichtigsten Wirschaftsquellen der Stadt.

Auf dem Rathausplatz befindet sich der Brunnen "Diana". Hier fand die Ansammlung des Wassers fuer die roemischen Thermalbäder statt

(II .Jahrhundert nach Christus). Unter dem aktuellen Rathaus finden wir immer noch Spuren der alten Roemer. Der Mosaikboden, welches den Saal beschmueckte, ist in der Bibliothek heute noch aufzufinden.

Im Mai 2013 wurde der neue Flughafen von Comiso eroeffnet. Nun ist es wirklich sehr einfach uns in Scoglitti zu besuchen, selbst fuer einen Kurzurlaub am Wochenende!

 

links: Die Basilika Heilige Maria der Ankuendigung

unten links: der neue Flughafen von Comiso, 15 km von Scoglitti

unten: Rathausplatz im Zentrum con Comiso (Fonte Diana)

 

S C O G L I T T I

WEISSER SANDSTRAND, WARME SONNE UND TRAUMHAFTES MEER HEISSEN EUCH WILLKOMMEN

 

Scoglitti, ein Fischerdorf mit Tradition und Faszinazion, mit Kultur und Mythen,

mit Geschichte und Modernitaet bietet wunderschoene Landschaften

und atemberaubende Straende mit seinem kristallklaren und sauberen Mittelmeer.

Scoglitti ist ein Bezirk von Vittoria und erstreckt sich heute mit seinen Gemeinden

ueber dutzenden von Kilometern bis hin zur Muendung des Flusses Ippari. Zu seiner

Zeit war es der Kanalhafen der antiken griechischen Stadt Kamarina und hat heute

zahlreiche Straende, teils mit Duenen, ornamentiert durch die mediterrane Vegetation.

Im Inneren des Dorfes befindet sich die kleine Kirche im neunzehnten Jahrhundert Stil

St. Franziskus. Die Holzstatue des " S. Franciscuzzu" stammt von einem Schiffsbruch

einer spanischen Flotte im letzten Jahrhundert ab.

Die Hauptkirche des Ortes, Heilige Maria des sicheren Hafens wurde 1934 erbaut;

rapraesentativ ist der Leuchtturm ("a lanterna") und viele andere Gebaeude

im Jugendstil.

Fuer lange Zeit diente Scoglitti mit seinem kleinen Hafen als schnellster Weg fuer den Export der typischen regionalen Produkte wie Kaese und Wein.

Schoene Sandstraende und kristallklares Meer.

 

Wirtschaftlich wird Scoglitti von der Fischerei, der Landwirtschaft und hauptsaechlich vom Sommertourismus angetrieben.

Alle typischen Produkte wie Fisch, Wein und Gemuese werden von den Besuchern hoch geschätzt. Dies ist auch der Grund weshalb Scoglitti einer der meistbesuchtesten Orte Siziliens ist.

 

Der Marina- und Schutzhafen von Scoglitti ist auch ein interessanter Fischereihafen. Verpassen Sie nicht die charakteristische Fischauktion!

Jederzeit frischen Fisch und Gemuese mit unvergesslichem Geschmack um Eure Tafeln zu bereichern und Eure Gaumen zu verwoehnen!

Copyright © All Rights Reserved